Etüden

Kooperation mit dem Dialogmuseum Frankfurt in der Goldstein Galerie

Etüden – Sehen. Tasten. Hören.
Diologmuseum in Kooperation mit Klaus Schneider und dem Atelier Goldstein.

Eröffnung: 21. August, 19 Uhr
Präsentation: 22.–24. August 2019
Goldstein Galerie, Schweizer Str. 84, Frankfurt am Main

„Im Rahmen eines dreitägigen Workshops mit dem Dialogmuseum Frankfurt wurden sinnliche Wahrnehmungsweisen in Bildwerke auf Papier zeichnerisch übersetzt. Künstler*innen des Atelier Goldstein und Teilnehmer*innen des Museums näherten sich unter Anleitung des Künstlers Klaus Schneider unterschiedlichen Objekten – gleich einer musikalischen Etüde – in spieltechnischen, aufeinander aufbauenden Schritten: Wie sieht eine Rose aus? Wie fühlt sich ihre Oberfläche an und welche Gestalt hat ihr Duft? Durch wechselnde Arbeitsschritte – erst sehend, dann aus der Erinnerung, mit geschlossenen Augen, tastend und schließlich mit Blinder-Kontur-Methode – entstanden überraschende Bilder. Sie öffnen den Blick für Verborgenes, das sich unter ihrer Oberfläche befindet.“

Weitere Informationen unter Etüden